„Geschichte: der Teufel in uns, in mir, in dir, in uns allen.“ – Zur Rezeption von Familiengeschichte und Historie in Peter Handkes Immer noch Sturm. Wien: Dipl. A. 2013.

„Geschichte: der Teufel in uns, in mir, in dir, in uns allen.“ – Zur Rezeption von Familiengeschichte und Historie in Peter Handkes Immer noch Sturm. Wien: Dipl. A. 2013.

“History: The devil in us, in me, in you, in all of us.” – On the reception of (family) history in Peter Handkes ‘Storm Still’

Read the diploma thesis online

Abstract:

Ziel der vorliegenden Arbeit ist es, Peter Handkes Zugang zu seiner eigenen Familiengeschichte sowie zur Historie des Partisanenkampfes in Kärnten im Zweiten Weltkrieg in seinem Text Immer noch Sturm zu untersuchen. Der Fokus liegt dabei auf seiner Arbeit mit Quellentexten. Im ersten Teil wird die formale Beschaffenheit des Textes dargestellt, ein Vergleich der realen Familie Handkes mit der in Immer noch Sturm auftretenden Familie vorgenommen und Handkes Verhältnis zur slowenischen Sprache beleuchtet. Nach diesen Vorarbeiten wird die Rezeption des slowenischen Obstbauheftes Sadjarstvo! von Handkes Onkel Gregor Siutz in Immer noch Sturm einer detaillierten Betrachtung unterzogen. Der zweite Teil der Arbeit konzentriert sich auf die Untersuchung von Handkes Umgang mit der Geschichte in diesem Text. Als (historische) Quellen hat er dafür Erinnerungsberichte von Kärntner Slowenen verwendet, die am Partisanenkampf in der einen oder anderen Weise beteiligt waren. Die Verfasser und ihre Texte werden jeweils in einem ersten Schritt beschrieben, um dann konkrete Bezug- und Übernahmen durch Handke aufzuzeigen und der Frage nachzugehen, wie er mit den Quellentexten umgeht und warum.

Advertisements